Bezirksmeisterschaft erfolgreich abgeschlossen

BM Halle 2016 Jungend, erfahrene Schützen und Neueinsteiger nehmen erfolgreich an der BM Halle 2016 teil.

Bezirksmeisterschaft der Bogenschützen in Hagen
13 Teilnehmer des BSV Holzhausen

Am 28. und 29.11.2015 fanden die Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen
des Schützenbundes Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim wieder in Hagen -
bereit zum 17. Mal - in der Sporthalle im Schulzentrum statt. Insgesamt
waren 162 Teilnehmer aus 19 Vereinen in den Klassen von Schüler bis zu den
Senioren, mit einer Altersspanne von 11 bis 77 Jahren, am Start. Die
Gastgeber aus Hagen stellten 9 Teilnehmer. Der BSV Holzhausen startete mit 13 Schützen und wurde mit 4 Bezirksmeistertiteln geehrt, zudem wurden 2 zweite Plätze und ein dritter Platz errungen. Zusätzlich startete eine Blankbogen Juniorinnenmannschaft. Diese wurden auch Meister.

Einen besonderer Dank gilt den Trainern/ Betreuern der Jugendmannschaft, die durch ihre umsichtige persönliche Führung, Weitergabe ihrer fachlichen Unterstützung und Motivationsarbeit eine erfolgreiche Jugendarbeit aufgebaut haben

 

 

Ergebnisse: Meister des BSV-Holzhausen im Bogenjahr 2016

Halle

Kreismeister

Nele Sandmann Jugend weiblich 392 Ringe

Daniel Himker Compound Herren 555 Ringe

Michael Kladde Blankbogen Herren 310 Ringe

Susanne Hahne Blankbogen Damen 305 Ringe

Luisa Grunert Blankbogen Jugend weiblich 295 Ringe

Katharina Grunert Blankbogen Juniorinnen 395 Ringe

Jörg Grunert Blankbogen Altersklasse 370 Ringe

Stefan Meymann Langbogen 437 Ringe

Bezirksmeister

BM Halle 2016 BM Halle 2016 BM Halle 2016

Daniel Himker 3. Compound Herren 559 Ringe

Susanne Hahne Blankbogen Damen 336 Ringe

Luisa Grunert Blankbogen Jugend weiblich 222 Ringe

Celina Bethge 2. Blankbogen Jugend weiblich 220 Ringe

Katharina Grunert Blankbogen Juniorinnen 375 Ringe

Stefan Meymann Langbogen 418 Ringe

Frank Ulbrich-Abeln 2. Langbogen 374 Ringe

Mannschaftswertung Blankbogen Juniorinnen:

Luisa Grunert, Celina Bethge, Katharina Grunert

Kursiv ist Podium

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Fachschießsportleiter Ausbildung beim NWDSB

Fachschießsportleiter Jürgen Pahlke qualifiziert als Fachschießsportleiter

Fachschießsportleiter Bogen – 14  Personen mit Abschluß zur Arbeit in den Vereinen bereit

Wiederum wurde vom Verband diese Ausbildung angeboten und fand, wie bisher alle Lehrgänge, regen Zulauf aus den Vereinen des Verbandes mit Bogenabteilungen. Den Kurs haben Volker Dahm und Michael Schulze geleitet.
Themen waren die Sportordnung Teil 0 und 6.

Weitere Themen waren Versicherung, Aufsichts- und Sorgfaltspflicht und das Technikkompendium Bogen.
Im praktischen Teil wurde das Positionsphasenmodell, die aktive Arbeit mit und am Schützen und das Grundsetup des Bogens vermittelt.
Weiterhin Grundlagen der Fehleranalyse Schießtechnik und Basics im Bogentuning.

Alle Teilnehmer stellten sich der Prüfung und schlossen den Lehrgang erfolgreich ab: Gustav Cornelius (Wulsdorfer SV), , Michael Meissner (Halsbeker SV), Stefan Röttgers (SV Hude), Claus-Jürgen Wetzlar (Wendisch Evern), Adriano Heuer (SV Heiligenfelde), Rainber Kennecke, Rainer Bettermann, Sascha Allhorn, Rüdiger  Straub (alle BS Delmenhorst) , Mareike Neuenstein (SV Papenburg), Ute Sparmann (TuS Zeven), Uwe Hüter (SV Lehe), Stefan von Lintel (SV Loga) und Hans-Jürgen Pahlke (BSV Holzhausen).

Foto mit Ausbilder Volker Dahm (vorne re.)

Die Stimmung war aus   Sicht der Lehrgangsleiter  durchweg positiv, locker und. gut gelaunt. Die Kursteilnehmer haben sich aktiv mit eingebracht und mitgearbeitet so dass alle viel Spaß hatten.

Bericht von Josef Rolfes, NWDSB, Pressewart; Foto Michael Schulze

 

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

VM +KM Halle 2016 ausgeschossen

VM Halle 2016 Jugend und Erwachsene schießen Vereinsmeisterschaft aus.

Die Schülergruppe ist bereits voll im Aufbau und wird sicherlich auch bald ihre eigenen Meisterschaften austragen.In den letzten zwei Wochen schossen die Jugendlichen und Erwachsenen ihre Hallenmeisterschaften aus.

Wir gratulieren im Erwachsenenbereich Stefan Meymann, Daniel Himker und Martin Torbecke zu ihren Einzelmeisterschaften.. Im Jugendbereich haben sich David Peters und Katharina Grunert als Vereinsmeister ausgezeichnet.

Insgesamt war in allen Altersklassen eine hohe Motivation zu verzeichnen sich im Bogenschießen zu messen und wie Dirk Niemeyer es bei der Hallenmeisterschaft der Erwachsenen treffend sagte: "Ich bin sehr beeindruckt von der hohen Konzentration die hier zu spüren ist."

Wir bedanken uns bei den Fitnessfrauen, die sich bereit zeigten eine von ihren Sportstunden zu reduzieren , so dass die Austragung der Vereinsmeisterschaft schon früher begonnen werden konnte.  Ein echt schönes Zeichen der vereinsinternen Zusammenarbeit.   

Plazierungen

Jugend

Recurve

David Peters 434 Ringe Kevin Ludwig 368 Ringe Linus Voigt 364 Ringe              Nele Sandmann  305 Ringe

Blank

Katharina Grunert 391 Ringe  Luisa Grunert 278 Ringe Celina Bethge 217 Ringe

Erwachsene

Compound

Daniel Himker 545 Ringe

Blankbogen

Martin Torbecke 437 Ringe  Jürgen Pahlke 407 Ringe   Jörg Grunert 365 Ringe

Susanne Hahne 335 Ringe

Langbogen

Stefan Meymann 460 Ringe  Gunnar Gausmann 428 Ringe                                     Frank Ulbrich-Abeln 361 Ringe

Die KM wurde zur Qualifikation an der BM ausgeschossen und mit  BC Hagen in der Sporthalle Holzhausen ausgetragen. In mehreren Alters-und Bogenklassen wurden dabei Kreismeister für den BSV Holzhausen geschossen.

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Kojoten geärgert

Kojote Bei einem milden Herbsttag haben drei Schützen den Kojoten im Wald geärgert.

Der Kojote war sehr überrascht als auf ihn mit Pfeilen geschossen wurde. Und siehe da, es war gar nicht die Absicht ihn zu treffen, sondern ihm seine Beute abzuschießen. Nach nur fünf Pfeilen zog er dann ohne seine Beute weiter und die Schützen freuten sich über ihren Erfolg. 

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Clout - Bogenschießen

Clout - Bogenschießen eine neue Herausforderung für die BSV- Schüler-
Bogenschützen.

Der erste Kommentar kam gleich: was ist das, was soll das denn, wir kennen doch alle

Grundbegriffe,

 und mit der Disziplin habt ihr uns doch genug die Ohren voll geleiert.

Aber voll daneben.

 Lernziel war eine Übung, eben nicht im dem gewohnten Umfeld und erlernten Zielregeln.

Die Herausforderung lag im Wesentlichen darin:

das Ziel erkennen mit einer kaum einzuschätzenden Entfernung,

anvisieren mit einem Anstellwinkel von c. a. 45 Grad und lösen der Sehne,

Körper und Bogen bei nachfolgenden Passen ( in der Regel 3 Pfeile )

im Einklang zu bringen, um immer bessere Ergebnisse zu erzielen.

Dabei trat für unsere Schüler etwas Unerwartetes ein:

Sie konnten nämlich ihr Ziel unter so einen Anstellwinkel nicht mehr wie

gewohnt sehen, sondern schauten dabei über das Ziel in den Himmel.

Plötzlich machte allen diese Art des Bogenschießens mächtig viel Spaß.

Die Übungsleiter hatten dabei auch mächtig viel Spaß in den Backen, weil

durch gute fachliche Begleitung ein weiteres Lernziel abgeschlossen wurde.

                                                                                                  Verfasser : Jürgen

Clout-Schießen.

Es werden 12 Passen zu jeweils 3 Pfeile auf ein Clout ( Ziel ) geschossen.

Das Ziel steht in einem Abstand von 180 Yards = 165 Meter für Männer und 120 Yards = 110

Meter für Frauen.

Das Clout-Schießen entspringt der englischen Tradition. Im Mittelalter wurden die

Bogenschützen auf diese Entfernung trainiert,

um im Kampf die Infanterie und Reiterschaft zu unterstützen. Um 1442 wurde von Edward IV

erlassen, dass jeder männliche Untertan

ab dem 6. Lebensjahr sonntags nach dem Kirchgang Bogenschießen zu üben hat.

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Ferienpassaktion 2015 der Stadt Georgsmarienhütte

Ferienpassaktion 2015 Extreme Wetterverhältnisse schrecken Ferienpasskinder nicht vom Bogenschießen ab.

An zwei Tagen nahmen  insgesamt 15 Kinder an der Ferienpassaktion 2015 beim Bogenschießen teil. Die erste Gruppe zeigte bei zeitweisem starkem Regenwetter großes Durchhaltevermögen. Bei der zweiten Gruppe war die Kiste Wasser schnell ausgetrunken , denn bei Temperaturen über 25 Grad kam die Abkühlung gerne an. Eine längere Pause,mit dem Verzehr von Gegrilltem,nutzen die Teilnehmer um Fragen zum Bogenschießen zu stellen.

Nach einer Einweisung in die Verhaltens- und Sicherheitsregeln begann dann von der 10 Meter Distanz das Bogenschießen. In der zweiten Gruppe waren auch Kinder aus Osnabrück dabei und zwei Kinder hatten ihren eigenen Bogen mitgebracht. 

Insgesamt waren es zwei Tage bei denen die Kinder viel Freude am Bogenschießen hatten, der Spaß in der Gruppe erlebt wurde und so manches Kind frohgelaunt mit Treffern ins "Gold" nach Hause fuhr.

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Offenes Bogenschießen

Offenes Bogenschießen

 

 Bei den diesjährigen Sportwerbetage 2015 nahmen drei Stunden lang immer wieder Interessierte das „ Offene Bogenschießen“ auf der Bogensportanlage „ Auf dem Volke“ wahr. Dabei schauten die Interessierten den Schüler- und Jugendschützen über die Pfeilspitze, die die Gelegenheit zum öffentlichen Training für ein Show- Schießen nutzten. Der Bogenplatz war mit bis zu 15 Schützen auf der Standlinie voll besetzt. Geschossen wurde auf acht Scheiben, die zwischen 10 Meter und 70 Meter aufgestellt waren. Jedem Einzelschütze, der zum Schnupperschießen kam, stand ein Vereinsschütze zur Seite, der in die Schießtechnik und das charakteristisches des Bogenschießens eine Einzeleinweisung gab. Dabei waren auch Kinder die am Vortag beim Holzhauser Dreikampf das Bogenschießen kennen gelernt hatten jetzt wieder begeistert dabei. Insgesamt wurde das Angebot des Bogenschießens mit Freude und Begeisterung aufgenommen. Daraus ergaben sich Neuanmeldungen zum Schnupperschießen und Teilnahme am Training der Bogenschützen.        

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Vereinsmeisterschaft und Mittsommernachtschießen verbunden

VM im Freien 2015

Die Vereinsmeisterschaft und das Mittsommernachtschießen wurden in diesem Jahr miteinander verbunden und als sehr sportlich und gemütlich erlebt. Nach dem Bogenschießen auf bekannte und unbekannte Entfernungen im Wald, wechselten die Schützen zu der Bogensportanlage „ Auf dem Volke“, um dort die Vereinsmeisterschaft weiter auszuschießen. Nach den letzte Passe und circa sechzig geschossenen Pfeilen, wurde Daniel H. aus bester Compountschütze und Martin T. als bester Blankschütze geehrt.

Nach den Ehrungen wurde weiter geschossen, miteinander gesprochen und in gemütlicher Runde zusammen gesessen. Den 23 Schützen, die schon am frühen Nachmittag zusammen kamen, schmeckten die mitgebrachten Salate und Würstchen sehr schmackhaft. In der Mittsommernacht endete das gemeinsame Treffen mit einem gemütlichen Treffen am Feuerkorb und einem  Fackelschießen.      

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Geburtstagfeier auf dem Bogenplatz

Kindergeburtstag Geschulte BSV Bogenschützen wurden erstmalig von 10 Jugendlichen
bei einer Geburtstagsfeier gefordert.

Fam. Zahn ließ es sich am Samstag, den 13.06.2015, bei anfangs schlechter Witterung nicht nehmen,
mit ihren zwei Kindern und weiteren acht eingeladen gleichalterigen Jugendlichen sich auf dem
Bogensportplatz zu treffen, um den Bogensport kennen zu lernen.
Die Jugendlichen hatten sich zu einem Geburtstag getroffen und wollten etwas Neues, was nicht jeder macht, unternehmen.

Von gut geschulten Bogenschützen begleitet, wurden zwei Gruppen gebildet und in die Bogenschießtechnik eingewiesen.

Für unsere Bogenschützen war aber die größte Hürde, die am Anfang von Daniel vermittelte und geforderte
Disziplin, aller Jugendlicher untereinander, bei der Ausübung des Bogensports während der ganzen Zeit beizubehalten.

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

KM 2015 im Freien geschossen

KM 2015 im Freien Starke Winde verhindern bessere Schießergebnisse.

In diesem Jahr sind die Bogenschützen mit dem Jugendbetreuer Daniel Himker und der Jugendmannschaft bei der KM 2015 im Freien angetreten. Zu der Mannschaft gehören auch Nele S. und Angelo Cordes.

Die Jugendlichen waren durch ein konstantes Training, dass sie auf einen zweiten Trainingstag in der Woche erweitert hatten, gut vorbereitet.

Am Sonntag wurden dann nicht die gewünschten und leistungsbekannten Ringe geschossen. Dies wegen anhaltenden starken Windverhältnissen auf der Bogensportanlage in Hagen.

Die Teilnehmer sahen darin eine besondere Herausforderung und gingen mit den wetterbedingten Ergebnissen zufrieden nach Hause. Ganz nach dem Motto: " Bei dem Bezirksmeisterschaften zeigen wir unsere wahre Stärke".

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Familienkreis trifft sich zum Bogenschießen

Familienkreis Kuchen-Bogenschießen-Würstchen

Alles passte zusammen für einen sportlichen und gemütlichen Sonntagnachmittag:

„ Oh , so weit muss ich hoffentlich nicht schießen“, waren die ersten Eindrücke, als die Jugendlichen und Erwachsenen eines Familienkreises der St. Antoniusgemeinde Holzhausen auf der Bogensportanlage „ Auf dem Volke“ ankamen.

Nein , die volle  möglichen 70 Meter Schießentfernung wurden es dann nicht, aber eine kleine Gruppe der Teilnehmer wagte sich an die 40 Meter Distanz heran und schoss ins Gold!  Allen Teilnehmern war es eine Freude den Bogensport mit seiner Konzentration, Entspannung und Begeisterung für das Bogenschießen kennenzulernen.

Zur Seite standen ihnen fünf Bogenschützen des BSV Holzhausen, so dass die Teilnehmer in vier Schießgruppen aufgeteilt werden konnten. Zwischen dem Schießen gab es leckeren Kuchen, duftenden Kaffee, reichlich Sonnenschein und gemütliche Stimmung.

Ein rundum gelungener Nachmittag , der sich bis in die frühen Abendstunden hineinzog und mit einem Grillen und einem gemeinsamen Abschlussschießen endete.  

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Arbeitseinsätze

Bogensportanlage ist für Training und Wettkampfbetrieb vorbereitet.

Bei sonnigen Frühlingswetter ist die Bogensportanlage "Auf dem Volke", mit den überwinterten Ständern aus dem Unterstand, mit sieben Ständern ausgestattet. Sie stehen in den Abständen so verteilt, dass von der Schülergruppe beginnend bis zum Compountschützen, alle Schützen nach ihrer Bogenklassse schießen können.

Bis dahin hat dann bestimmt auch unserer ständiger Gast, ein Maulwurf, bemerkt, dass der Schießbetrieb wieder begonnen hat.

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Sportlicher Beginn 2015

Jahresanfangschießen Jahresanfangsschießen 2015

Wir verabschieden uns von Heinz+ Elisabeth Kröger und von Lea Bluhm, die bis Dezember 2014 beim Bogensport dabei waren.Ihr seid herzlich eingeladen, zum Mittsommerfest 2015 dabei zu sein. Oder kommt gerne dazu, wann immer euch wieder zum Bogenschießen zu Mute ist. Danke, für die gemeinsame Zeit mit euch. 

Nun zu weiteren Ideen im Beginn des Jahres 2015

Jahresanfangschießen:   02.01.2015  „ Auf dem Volke“  ab 14:00 Uhr mit Grillen und Feuerkorb

Ül C Lehrstunde - Prüfung von Frank: 08.01.2015 Sporthalle Holzhausen ab 20:00 Uhr, bitte möglichst in Sportkleidung (Vereins-T-Shirt, Sportschuhe) erscheinen. Grober Ablauf: Erwärmung, Hauptteil zum Thema Nachhalten, Abschluss mit Auswertung. Alle Teilnehmer lade ich zur Pizzamassage ein J.

Gemütliches Treffen beim Rampendahl: 15.01.2015 im Rampendahl, es sind noch Plätze frei!! Kein Training.

Erstes Bogenschießen mit den Neueinsteigern: 22.01.2015

Karneval:   05.02.2015 +12.02. kein Training in der Sporthalle Holzhausen wegen  Karneval.

Autor: Abteilung Bogenschießen
Samstag, 31.12.2014
» Zurück

Regionales Engagement liegt uns am Herzen! Freizeitland Spiekermann & Co AG TSO Data Dransmann Wohnideen Wir helfen Leben retten!